Blog

Aus dem Tagebuch von FRAU RUPP

Tagebuch - ein Tag im Leben von FRAU RUPP

“Und was machen Sie so?” – eine oft gehörte Frage. Also schreibe ich heute Tagebuch im #10minBlog, was mein Alltag umfassen kann. Wohlgemerkt kann, denn jeder Tag ist anders. Das macht jeden neuen Tag auch so spannend.

Aus dem Tagebuch von FRAU RUPP am Donnerstag, 30. August 2018:

  • Morgendlicher Blick in die E-Mails und die Social-Media-Kanäle (Nachrichten und Presseschau gab es per Deutschlandfunk nach dem Aufstehen)
  • To-do-Liste durchgegangen, bereinigt, ergänzt und Aufgaben priorisiert
  • Info-Austausch an der Kaffeemaschine, was in welchen Projekten gerade läuft
  • Optimierungsansätze für einen Blog unter Nutzer- und SEO-Aspekten zusammengefasst
  • Feedback gegeben zu einer Themenübersicht in Form von Infografiken
  • Feedback gegeben zu Pressebildern
  • Telefonate mit Journalisten geführt im Kontext eines anstehenden Pressetermins
  • Als Sounding Board fungiert für eine Wettbewerbspräsentation, mit der ein Kunde bei einem potenziellen Kunden pitchen wird
  • Blick in die E-Mails und die Social-Media-Kanäle (dort insbesondere wegen des Netzwerktreffens der Global Digital Women)
  • Einen unvorhergesehenen Termin am Freitag untergebracht – gut, dass das Gegenüber gleich morgens Zeit hat
  • Angebot erstellt für eine Workshop-Konzeption und -Moderation
  • Bestätigung des Lehrauftrags an der Hochschule Düsseldorf im Wintersemester 2017/18 aus dem Briefkasten gezogen
  • Blick in die E-Mails und die Social-Media-Kanäle
  • Am Netzwerktreffen der Global Digital Women teilgehabt (heute bei Bayer in Leverkusen)
  • Blogbeitrag 28 verfasst für die 30-Tage-Challenge, jeden Tag zu einem selbst gewählten Thema zehn Minuten lang zu schreiben und zu veröffentlichen (am 3. August die Challenge angenommen)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.